Menü +

Tga Musterlösung realschule 10 klasse satire

Frage 10. In der angrenzenden Abbildung ist X ein beliebiger Punkt im Inneren des Dreiecks. Punkt X ist mit Dreiecksscheitelpunkten verbunden. Seg PQ || seg DE, seg QR || seg EF. Füllen Sie die Rohlinge aus, um zu beweisen, dass, seg PR || seg DF. Lösung:. Frage 5. Ray BD-Bisekte ∠ABC. A – D – C, Seite DE || Seite BC, A – E – B, dann beweisen, dass ,,(frac“ – AB – BC – = „(frac“ – AE “ EB “ (Textbuch pg, Nr. 13) Lösung: . Anfrage 9.

In der Datei „ABC, „SEG BD ∠ABC“ Wenn AB = x,BC x+ 5, AD = x – 2, DC = x + 2, dann finden Sie den Wert von x. Lösung: In `ABC, seg BD bisects ∠ABC. [Gegeben] ()(frac) – AB – BC – ( , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , x+2 x(x + 2) = (x – 2)(x + 5) x2 + 2x = x2 + 5x – 2x – 10 x 2x = 3x – 10 10 = 3x – 2x x x = 10 Frage 2. In der Datei PQR PM = 15, PQ = 25, PR = 20, NR = 8. Geben Sie an, ob die Linie NM parallel zur Seite RQ verläuft. Geben Sie Grund. Lösung: PN + NR = PR [P – N – R] – PN + 8 = 20 – PN = 20 – 8 = 12 auch, PM + MQ = PQ [P – M – Q] 15 + MQ = 25 Zeile NM || Seite RQ [Umgekehrt des Grundproportionalitätssatzes] Frage 3. NQ ist ein Bisektor von ∠N. Wenn MN = 5, PN = 7, MQ = 2.5, dann QP suchen. Lösung: NQ ist der Bisektor von ∠N. [Gegeben] ()(frac) – „Frac“ und „PN“ („Frac“) = „(Frac“ und „QP“ („-frac“- „MQ“) (Eigenschaft des Winkel-Bisektors eines Dreiecks] Frage 2.

Schreiben Sie einen weiteren Beweis des obigen Satzes (Eigenschaft eines Winkelbisektors eines Dreiecks). Verwenden Sie die folgenden Eigenschaften, und schreiben Sie den Beweis. i. Die Flächen von zwei Dreiecken gleicher Höhe sind proportional zu ihren Basen. ii. Jeder Punkt auf dem Bisektor eines Winkels ist gleich weit von den Seiten des Winkels entfernt. (Lehrbuch S. Nr. 9) Gegeben: In `CAB, ray AD bisects ∠A. Um dies zu beweisen: „(frac“ – AB- AC-AC-) = „Frac“ BD-DC-Konstruktion: Zeichnen Sie seg DM – Seg AB A – M – B und seg DN – seg AC, A – N – C. Lösung: Beweis: In abc befindet sich Punkt D auf Winkelbisektor von ∠A. [Gegeben] (dpa) -DM = DN [Jeder Punkt auf dem Bisektor eines Winkels ist gleich weit von den Seiten des Winkels entfernt] [Verhältnis der Flächen von zwei Dreiecken ist gleich dem Verhältnis des Produkts ihrer Basen und der entsprechenden Höhen] i)] Außerdem haben die AbD und die ACD die gleiche Höhe.

„(„““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““iii) [Dreiecke mit gleicher Höhe] [Von (ii) und (iii)] Frage 1. Nachfolgend sind einige Dreiecke und Längen von Liniensegmenten angegeben. Identifizieren Sie, in welchen Zahlen, ray PM ist der Bisektor von ∠QPR. Lösung: In der Option „PQR“, „(„Frac“ und „PQ“ und „PR“) = „(„frac“ („Frac“ (), „Frac“ und „QM“ und „RM“ – = „(frac“ und „3,5“ und „1,5“) = „(frac“ und „“3″“ 5 . . . . . . . . ∠ .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . .

. [Umgekehrter Winkel-Bisektor-Satz] Frage 11.